lalalaladebalken
SEO NAME

weh mir!

Der praktische Teil meiner Arbeit umfasst das Werk „Romeo & Julia“ von Shakespeare und nähert sich der Sprachbarriere mittels einer gestalterischen Lösung an. So wurden Aktionen auf der Bühne mit Linienelementen auf den Doppelseiten platziert und machen die Handlung für die Leser einfacher verständlich und erlebbar – ganz ohne etwas an der Sprache zu ändern. Auch persönliche Reden sind durch entsprechende Platzierung und ausgewählte Typographie auf der Seite einfacher zu koordinieren und damit lesbarer.

Jeder Akt umfasst ein eigenes Buch der Arbeit und kann ready to go, in einen Gymbeutel gepackt mit auf die Reise gehen.

Für mehr Spaß am Lesen und der Sprache, wie sie einmal war